Unverbindliche Anfrage
bis

News

Frühling am Bauernhof

Maria Lichtmess

So wie zu Allerseelen die finsteren Tage beginnen, so setzt der zweite Februar den Schlussbunkt dieser "lichtarmen" Zeit. Früher begann zu Maria Lichtmess auch das bäuerliche Neujahr. Ab da ist auch spürbar, dass die Natur sich für ihr Erwachen vorbereitet. So schickt sie bereits erste Boten aus - wie die Schneeglöckchen und Frühlingsknotenblumen.
Wir wünschen allen ein glanzvolles Frühlingserwachen!

Aus Oma´s Kräuterwissen

Löwenzahn:
Die Bitterstoffe des Löwenzahns wirken gerade im Frühling allgemein anregend. Er ist Galle fördernt, harntreibend und entschlackend. Besonders gern eingesetzt wird er bei Rheuma, Gicht und unreiner Haut.

Anwendung in der Küche:
Mischen Sie frische junge Blätter unter den Salat (besonders gut im Kartoffelsalat). Sehr gut schmeckt der Löwenzahn als Brotaufstrich, Kräutertopfen (quark) und in Kräuterbutter. Verwenden Sie ihn mit Brennesseln und Topfen zubereitet als Blutreinigungskur über 2 Wochen. Löwenzahn kann sehr gut in Smoothies mit Birne oder Banane kombiniert werden.

Guten Appetit!

Die Arzneipflanze 2021

Mariendistel

Die Mariendistel:
Aktuelle Studien belegen ihren leberschützenden Effekt mit dem Wirkstoff Komplex Silibilin. Dieser hat antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften. Er wird bei lebensbedrohlichen Pilzvergiftungen in Verbindung mit Penizillin angewandt und hilft auch bei Lebererkrankungen. Genutzt werden dabei die Früchte der Mariendiste, aus denen der Wirkstoff herausgepresst wird.
Aufgrund der erhöhten Nachfrage der Bevölkerung sind Pharmafirmen innovationsfreudiger und nutzen immer mehr die Kraft der Natur.