Unverbindliche Anfrage
bis

News

Wo bleiben die Gäste

Genau das scheinen sich unsere Hühner zu fragen. Wir haben nach längerer Pause ab dem 29. Mai wieder geöffnet und freuen uns schon auf unsere Gäste! Zum Glück sind die Abstandsregeln in den Ferienwohnungen leicht einzuhalten, also steht einem schönen Urlaub nichts im Wege. Bis bald!

Silbercard - die erste mobile Gästekarte in Österreich

Gästekarte Silbercard

Alle Urlaubsgäste der Silberregion Karwendel erhalten bereits ab der 1. Nacht die SILBERCARD und kommen somit in den Genuss von vielen Vorteilen und Erlebnissen in unserer Region.
Dieses beinhaltet mehr als 30 Attraktionen wie Sehenswürdigkeiten, Museen und Galerien, sowie Naturerlebnisse und Freizeitanlagen, die mit einer aktivierten SILBERCARD kostenlos bzw. ermäßigt genutzt werden können. Sehr schonend für das Familienbudget!

Christbäume im Mai

Die Christbäume vom Tunelhof

strecken sich im wahrsten Sinne des Wortes der Sonne entgegen. Ihre Maiwipfel - oder auf Tirolerich "Moaling" sprießen. Diese frischen Triebe dienen nicht nur dem Wachstum der Bäume, sie haben auch heilende Kräfte. Für einen Hustensirup aus frischen Tannen- oder Fichtenwipfeln mit Huflattich- und Spitzwegerichblättern, schichtet man diese abwechselnd mit je einer Lage von braunem Rohrzucker in ein Glas. 14 Tage in die Sonne stellen, gut abseihen und kühl lagern.

Aus Oma´s Kräuterwissen

Löwenzahn:
Die Bitterstoffe des Löwenzahns wirken gerade im Frühling allgemein anregend. Er ist Galle fördernt, harntreibend und entschlackend. Besonders gern eingesetzt wird er bei Rheuma, Gicht und unreiner Haut.

Anwendung in der Küche:
Mischen Sie frische junge Blätter unter den Salat (besonders gut im Kartoffelsalat). Sehr gut schmeckt der Löwenzahn als Brotaufstrich, Kräutertopfen (quark) und in Kräuterbutter. Verwenden Sie ihn mit Brennesseln und Topfen zubereitet als Blutreinigungskur über 2 Wochen. Löwenzahn kann sehr gut in Smoothies mit Birne oder Banane kombiniert werden.

Guten Appetit!